Nicht kaufen: Lightning Bear Autogramme

Am 11. Juni 2011 verstarb der frühere Stuntman Lightning Bear. Autogramme von ihm kursieren bis heute, die man aber auf keinen Fall kaufen sollte.
 
Um gleich auf den Punkt zu kommen: Lightning Bear war nicht in Star Wars. In keiner einzigen Episode, der Mann war keine Sekunde am Set.
 
Lightning Bear (oder Pushican, wie er sich auch nannte) lebte einige Zeit in Deutschland, war zwei Mal mit deutschen Frauen liiert und ein bekanntes Gesicht in der Esoterikszene. Wegen seinen Praktiken bei dubiosen Seminaren stand er in Deutschland sogar vor Gericht und wurde wegen Körperverletzung verurteilt, wie man hier nachlesen kann. Weiteres zu Lightning Bear kann man auch noch hier finden.
 
Zwar war Bear tatsächlich als Stuntman in u.a. dem James Bond Film "Diamantenfieber" dabei, aber niemals in Star Wars. Niemand kann sich an Lighning Bear erinnern, Stunt Coordinator Peter Diamond bestätigte, er hätte Bear nie am Set gesehen und er würde den Mann überhaupt nicht kennen. Stuntman Dickey Beer sagte in einem Interview ebenfalls, Bear wäre ein Lügner und auch Steve Sansweet bestätigte, der Name Lightning Bear würde in sämtlichen Papieren der Dreharbeiten nicht auftauchen.
 
Unter anderem spielte Bear laut seiner eigenen Filmographie diverse Sturmtruppen, was bei genauer Betrachtung nicht so ganz richtig sein kann. Der Mann misst gute 1,96m und ist so groß wie Dave Prowse. Ein Stormtrooper auf Augenhöhe mit Darth Vader? Aren't you a litte tall for a Stormtrooper? Außerdem wurden die Rüstungen für die Sturmtruppen in einer Einheitsgröße hergestellt, die nur Darsteller bis zu einer gewissen Körpergröße passten.
 
Auch den Stunt auf dem Speeder Bike hat Bear lange für sich beansprucht, bis Stuntman Frank Henson – der diesen Stunt tatsächlich durchführte – ein wenig sauer wurde, die Sache richtigstellte und sich an Bear am Set ebenfalls nicht erinnern konnte. Zuvor behauptete Bear bereits, er hätte den Stormtrooper gespielt, der sich den Kopf an der Tür anstößt, was natürlich ebenfalls gelogen war.
Wer sich die Links in diesem Artikel durchliest, wird noch andere interessante Dinge lesen, wie z.B. das Bear während der Zeit der Dreharbeiten der drei klassischen Star Wars Episoden nicht mal in England, sondern in Australien liebte.
 
Lange Rede, kurzer Sinn: Kauft keine Autogramme von Lightning Bear.